+49 9123 9982-0
Containerfreimessung vom Fachmann
Begaste Container gefahrlos öffnen? Wir messen für Sie die Container frei!
Schadstoffe im Container? Wir analysieren diese für Sie! Zur Sicherheit Ihrer Mitarbeiter!
Wir stellen gefahrloses Öffnen und Entladen Ihrer Container sicher! Zum Schutz Ihrer Mitarbeiter!
Sie benötigen eine Schadstoff-Messung in Importcontainern? Wir machen das für Sie!
Enthalten Ihre Überseecontainer Methylbromid oder Begasungsmittel-Reste? Wir checken das für Sie!

Liegen Hinweise auf Begasungsmittel vor?

  • Beförderungspapiere sichten, insbesondere vor dem Entladen (Frachtbrief, ATLAS-Anmeldung, Speditionsauftrag – Dokumentation von Begasungen, Hinweise auf entrichtete Begasungsgebühren bzw. Kosten für Freigabemessungen)
  • Gefahrensymbole, Reste zerstörter Begasungsmittel-Warnschilder/ Warnplakate
  • verdeckte Lüftungsschlitze am Frachtcontainer (Klebestreifen können auch aus durchsichtigem Streifenmaterial sein!)
  • verklebte Gummidichtungen der Türen
  • Schläuche oder deren Reste in den Containeröffnungen
  • (meist) leere Begasungsmittelbehälter (Dosen, Druckpackungen), Reste von Verpackungen von Begasungsmitteln, Plates oder Beutel von Phosphin-haltigen Produkten

Containerverladung

Warnung